Oppo Find X5 (Pro): Akku-Tests können sich sehen lassen

Das Zeug zum Dauerläufer
News Oppo  / Jonathan Kemper

Natürlich sind es nicht zwangsweise Werte, die sich auf den Alltag übertragen lassen, dennoch sind Akku-Benchmarks eine gute Möglichkeit, um die Leistung der Stromspeicher im Smartphone vergleichen zu können. Und da kann sich Oppo guten Gewissens auf die Schulter klopfen.

Nach der kürzlich enthüllten S22-Linie wird das Smartphone-Jahr 2022 mit neuen Flaggschiffen aus dem Hause Oppo fortgeführt. Wie erwartet hat der chinesische Hersteller auf das Find X4 (Pro) verzichtet und gleich mit dem Find X5 (Pro) ans Find X3 (Pro) angeschlossen. Wir hatten das Glück, das neue Android-Gerät der Highend-Sparte bereits ein wenig ausprobieren zu dürfen, weswegen wir schon Erfahrungswerte mit euch teilen können.

Vermutlich für viele mit einer der wichtigsten Aspekte, der die Kaufentscheidung betrifft: der Akku. Zwar lässt sich aus dem Datenblatt die Kapazität ablesen, doch die Laufzeit wird noch von zahlreichen anderen Faktoren beeinflusst. Wir haben das Benchmark-Tool PCMark laufen lassen, das eindrucksvolle Ergebnisse lieferte.

Oppo Find X5 mit über 14 Stunden Laufzeit

So kommt das Oppo Find X5 mit seinen 4.800 mAh auf ordentliche 14 Stunden und 17 Minuten, bevor die restliche Akkuladung nur noch 20 Prozent betrug. Das Find X5 ist mit dem Qualcomm Snapdragon 888 als SoC, also dem Top-Chip von Ende 2020 ausgestattet. Der AMOLED-Bildschirm bietet eine Full-HD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel).

Das Oppo Find X5 Pro mit 5.000 mAh hingegen bringt es unter den gleichen Bedingungen auf „nur“ 12 Stunden und 25 Minuten im Benchmark. Dafür bietet es jedoch auch eine deutlich höhere Auflösung von 3.216 x 1.440 Pixeln sowie den neueren und leistungsfähigeren Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 als SoC. Der Bildschirm erreicht außerdem höhere Spitzenwerte bei der Helligkeit.

Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S22 Ultra, das ebenfalls mit einem 5.000 mAh großen Akku wie im Find X5 Pro ausgestattet ist, machte im Test von PC Mark nach 8 Stunden und 8 Minuten schlapp.

Akku mit bis zu 80 Watt wiederaufladbar

Doch nicht nur die Zeit, bis der Akku leer ist, spielt eine Rolle, auch die Ladegeschwindigkeit ist relevant. Hier punktet Oppo mit seiner eigens entwickelten „SuperVOOC“-Technologie, die eine Ladeleistung von bis zu 80 Watt sowohl beim Find X5 als auch beim Find X5 Pro garantiert. Der Hersteller wirbt mit einer Zeit von nur 12 Minuten, in der der Akku wieder auf 50 Prozent gebracht werden kann, was wir in ersten Tests so bestätigen konnten. Hinzukommt die Möglichkeit, das Smartphone kabellos aufzuladen. Hier schafft das Find X5 Pro auf bis zu 50 Watt, das Find X5 nur bis zu 30 Watt.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert