.m68381 Anzeige
.m68381 .m68381

Google Bard wird zu Gemini: KI-Chatbot wird erhält neuen Bildgenerator

Gemini Pro macht Bard intelligenter!
Google Themen

Natürlich ist OpenAI nicht der einzige große Mitspieler auf dem KI-Markt, denn auch Google bietet seit einiger Zeit eine Künstliche Intelligenz an. Google Bard soll komplexe Probleme lösen und verschiedenen Fragen beantworten können. Jetzt soll die KI jedoch um neue Funktionen erweitert werden, die auf dem KI-Modell „Gemini Pro“ basieren. Zeitgleich bestätigt Google den Start einer kostenpflichtigen Version.

Google Bard soll mithilfe des Sprachmodells Gemini Pro, das im Dezember 2023 vorgestellt wurde, deutlich leistungsfähiger werden. Demnach ist es jetzt möglich, die von Bard generierten Antworten auf ihre Authentizität zu überprüfen. Bei der Ausgabe einer Antwort wird im unteren Bereich jetzt ein G-Symbol angezeigt, das durch einfaches Klicken die Glaubwürdigkeit der Antworten anhand von Webinhalten überprüft. Diese Funktion war bis vor Kurzem ausschließlich im englischsprachigen Raum verfügbar.

Google Pixel 8 Pro Smartphone in Bay (Blau).

Google Pixel 8 Pro

Das neue Flaggschiff-Smartphone von Google sticht nicht nur mit seiner überarbeiteten Kamera, sondern auch neuen KI-Funktionen, dem neuen Tensor G3 Chip sowie dem extrem hellen OLED-Bildschirm hervor.

Bildgenerator in Bard

Des Weiteren wurde Bard um einen Bildgenerator erweitert, der auf dem Imagen 2 Modell basiert. Hiermit schließt Bard zur ChatGPT und Dalle-E 3 auf, wodurch Bard User nun auch Bilder mithilfe von Text-Prompts generieren können. Allerdings ist diese Funktion zum jetzigen Zeitpunkt nur im englischsprachigen Raum verfügbar. Laut Google soll es die Funktion auch nach Deutschland schaffen. Bisher ist jedoch nicht klar, wie lang wir hierauf noch warten müssen.

Bard wird zu Gemini

Daneben wird es außerdem noch eine kleinere Änderungen geben, die den Namen der Künstlichen Intelligenz betrifft. Der Chatbot Bard wird ab sofort unter dem Namen Gemini vermarktet. Die KI kann unter Android genutzt werden, in dem Gemini über den Google Assistent aktiviert wird. Alternativ kann die zugehörige App installiert werden, die auch für das iPhone (Test: iPhone 15 Pro Max) verfügbar ist.

Gemini Advanced: Kostenpflichtige Version tritt gegen ChatGPT Plus an

Daneben hat Google bestätigt, dass Gemini eine kostenpflichtige Version erhalten wird. Bei Gemini Advanced handelt es sich eine leistungsfähigere Version der KI, die erstmals Zugriff auf das Ultra-Sprachmodell hat. Das Modell soll laut Google „wesentlich besser logisch schlussfolgern, Anweisungen befolgen, programmieren und kreativ zusammenarbeiten“. Der leistungsfähigere Chatbot ist ab sofort als Teil des Google One AI Premium Pakets, das im Monat 21,99 Euro kostet. Das Paket erhält außerdem einen 2 TB großen Cloud-Speicher und eine Gemini-Integration in Docs, Sheets und Gmail.

Google One AI Premium Paket
Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 03.02.2024

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^