1-Zoll-Kamerasensor: Sony IMX989 kommt ins Xiaomi 12S Ultra

Ohne Crop und mit Leica-Tuning
News Xiaomi  /  
Bild: Lei Jun, Xiaomi-CEO (Weibo)

Xiaomis 12S-Serie wird in wenigen Tagen enthüllt, doch der Hersteller hat jetzt bereits den mit Sony entwickelten IMX989 für das Xiaomi 12S Ultra angekündigt. Der Hauptkamerasensor kommt im 1-Zoll-Format ohne Crop daher.

Kurz nach Samsungs Ankündigung eines neuen 200-Megapixel-Sensors für Smartphones hat Xiaomi Details zum Sony IMX989 offenbart, der im kommenden Xiaomi 12S Ultra zum Einsatz kommen wird. Es ist Sonys erster Smartphone-Kamerasensor im 1-Zoll-Format, konkret 1,02 Zoll. Im Vorjahr verbaute Sony bereits einen 1-Zoll-Sensor im Xperia PRO-I, allerdings stammte dieser ursprünglich von einer Kompaktkamera und wurde im Smartphone nur etwa zu zwei Dritteln genutzt (Crop).

Bild: Lei Jun, Xiaomi-CEO (Weibo)

Hohe Entwicklungskosten, aber nicht Xiaomi-exklusiv

Der IMX989 erreicht diesen Meilenstein nicht zuerst, denn im Sharp Aquos R7 steckt ebenfalls ein 1-Zoll-Sensor ohne Crop, der mit 47 Megapixeln auflöst. (Update: Der IMX989 steckt auch im Aquos R7 mit leichtem Crop.) Das Sharp-Modell startet allerdings erst im Juli und wird nur in Japan angeboten. Xiaomi teilte über Weibo mit, dass der Sensor das Ergebnis einer Kooperation mit Sony ist und die Entwicklungskosten von 15 Millionen US-Dollar (~14,3 Mio. Euro) jeweils zur Hälfte getragen werden.

Als erstes massenproduziertes Flaggschiff soll das Xiaomi 12S Ultra den IMX989 erhalten, jedoch werde der Sensor danach auch anderen Herstellern zur Verfügung stehen. Ein entsprechendes Xperia-Smartphone gilt als wahrscheinlich. Laut weiteren Weibo-Posts setzt der Sensor auf Quad-Pixel-Binning, wodurch die Auflösung von 50 Megapixeln auf 12,5 Megapixel sinkt für eine effektive Pixelgröße von 3,2 Mikrometern. Der große Sensor wird durch eine Summicron-Optik und Software-Optimierungen von Leica ergänzt.

Bild: Xiaomi (Weibo)

Das Xiaomi 12S und Xiaomi 12S Pro bekommen ebenfalls einen neuen Sensor. Der Sony IMX707 ersetzt den IMX766 des Xiaomi 12 sowie Xiaomi 12 Pro (Test) und soll vergleichsweise 48,5 Prozent größer sein (1/1.28 Zoll). Eine offizielle Grafik zeigt die Größenunterschiede der Sensoren auf und verdeutlicht, dass der IMX989 um 172 Prozent größer als der Hauptsensor im iPhone 13 Pro (Max) ist.

Am 4. Juli stellt Xiaomi die 12S-Serie offiziell vor. Bislang ist allerdings unklar, ob das Ultra-Modell auch außerhalb Chinas erscheinen wird.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tim Metzger

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.