Beiträge mit Tag ‘Datenschutz’

Mehr Datenschutz für Android-Nutzer

Nutzer sollen Zugriffrechte von Apps individuell einstellen können

Geschrieben von Eva L. López am 12.05.2015.

Android Logo

Apps gibt es derzeit vor allem als Gesamtpaket. Zwar lässt sich das ein oder andere einstellen, aber ein vollständige Hoheit über die Zugriffsrechte hat der Nutzer nicht. Das soll sich ändern.

Whatsapp Calls speichert Telefonate lokal auf dem Smartphone

Gespräche werden ohne Wissen der Nutzer aufgezeichnet

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.04.2015.

WhatsApp Logo

Der beliebte Messenger Whatsapp erntet erneut Kritik hinsichtlich des Datenschutzes. Wie ein Blogger herausgefunden hat, werden die Gespräche der Whatsapp Calls getauften Telefonie Funktion aufgezeichnet und lokal gespeichert.

Cameron will Verschlüsselungs-Verbot für WhatsApp und Co.

Als Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Paris soll die Verschlüsselung bei Chatprogrammen und -Apps abgeschafft werden

Geschrieben von Robin Cromberg am 15.01.2015.

standard_avatar_apc

Neues aus der bunten Welt des Datenschutzes: Der britische Premierminister David Cameron plant, die Verschlüsselung von Daten in modernen Kommunikationsbereichen wie Chats zu verbieten. Damit soll Terroristen dieser bislang weitgehend sichere Weg der Kommunikation genommen werden, um zukünftige Anschläge zu verhindern. Der Premier reagiert mit dieser Forderung auf die jüngsten Terroranschläge auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo.

Google mit neuer „Vergessens-Funktion“?

Geschrieben von Luca Höveler am 05.06.2014.

Google Logo

Das Internet vergisst niemals – so hieß es zumindest bislang. Nach dem Beschluss des Europäischen Gerichtshofs im Mai dieses Jahres lässt sich diese Aussage nur noch bedingt unterschreiben. Natürlich sind die Verzeichnisse des Internets nach wie vor nahezu unerschöpflich, jedoch können europäische Mitbürger von Suchmaschinen wie Google erwarten, dass bestimmte Suchergebnisse nicht mehr aufgelistet werden dürfen. Sollten also die Persönlichkeitsrechte weiterhin verletzt werden, darf der EU-Bürger die Datenschutzbehörde zu Hilfe holen oder gar rechtliche Schritte einleiten.

WD präsentiert My Cloud EX4

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 15.11.2013.

wd-logo

Die „My Cloud“-Familie, welche WD vor kurzer Zeit eingeführt hat, wird nun um die „My Cloud EX4“ erweitert. Dabei handelt es sich um ein NAS mit vier Festplatten-Slots und hoher Performance. Es können bis zu 16TB Speicherkapazität verbaut werden. Speziell in Anbetracht der allzeit-aktuellen Datenschutzskandale setzen viele Hersteller zur Zeit auf persönliche Cloud-Speicherdienste, welche euch die Möglichkeiten von Diensten wie Dropbox oder Google Drive auf einer eigenen Festplatte in eurem Netzwerk bieten – ihr wisst also genau, wo eure Daten liegen.

Wissen: Datenschutz für iPhone und iPad

Geschrieben von Nils Waldmann am 08.08.2013.

Apple iPad 2 Test Startbild

wissen

Mit iOS 6 hat Apple endlich die lange geforderten Datenschutzoptionen nachgeliefert, die dem Nutzer erlauben, Apps und auch das iPhone selbst in ihrem liebsten Hobby, dem Datensammeln, in die Schranken zu weisen. Wir wollen in diesem kleinen Artikel auf zwei wichtige Einstellungen eingehen, die den meisten Nutzern gar nicht bewusst sein werden und zeigen euch, wie euer Gerät ab sofort nur noch dann nach Hause telefoniert, wenn ihr es wollt.

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten