Asus 70 Euro Cashback Aktion Anzeige
Asus 70 Euro Cashback Aktion Asus 70 Euro Cashback Aktion

Xiaomi 13 (Pro): Smartphones offiziell enthüllt

Aktuelle Leaks & Gerüchte im Überblick

Xiaomi hat einen Vorstellungstermin für die Xiaomi 13-Reihe bekannt gegeben, auf Teaserbildern zeigen sich das Xiaomi 13 und das Xiaomi 13 Pro erstmals offiziell. Offenbar erhält das Standardmodell einen flachen, die Pro-Variante einen abgerundeten Bildschirm.

Update vom 12. Dezember 2022

Nachdem der Launch kurzfristig verschoben wurde, hat Xiaomi seine neuen Flaggschiff-Smartphones nun offiziell vorgestellt. Das bereits geleakte Design hat sich hierbei bestätigt und auch diverse Spezifikationen, die vorab aufgetaucht sind, haben sich bewahrheitet. So spendiert Xiaomi dem „normalen“ 13 einen kantigen Rahmen, während die Pro-Variante deutlich geschwungener daherkommt.

Im Fokus der beiden Geräte steht besonders die Leica-Kamera mit besonderes akkurater Farbwiedergabe, einer 75 mm „floating“ Telefotolinse und diversen Filtern. Dazu gesellt sich der neue Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 SoC, der erst vor wenigen Wochen auf Hawaii vorgestellt wurde.

Hier die Spezifikationen:

ModellXiaomi 13Xiaomi 13 Pro
Bildschirm6,36” AMOLED, FHD+, 120 Hz6,73” AMOLED, QHD+, 120 Hz LTPO
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 2Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
Arbeitsspeicher8/12 GB LPDDR5x8/12 GB LPDDR5x
Interner Speicher128/256/512 GB UFS 4.0128/256/512 GB UFS 4.0
Akku4.500 mAh4.820 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa (67 W) / Ja (50 W)Ja (120 W) / Ja (50 W)
KameraRückseite:
- 50 MP Hauptsensor (1/1,49", IMX800, f/1.8)
- 12 MP Ultraweitwinkel
- 10 MP Telefoto

Front: 32 MP Punch-Hole
Rückseite:
- 50 MP Hauptsensor (1", IMX989, f/1.9)
- 50 MP Ultraweitwinkel
- 50 MP Telefoto, 3x opt. Zoom

Front: 32 MP Punch-Hole
BetriebssystemAndroid 13 mit MIUI 14Android 13 mit MIUI 14
Konnektivität5G, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.3, NFC5G, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.3, NFC
Abmessungen152,8 x 71,5 x 7,98-8,1 mm (L x B x H)162,9 x 74,6 x 8,38-8,7 mm (L x B x H)
Gewicht189 g (Glas) / 185 g (Kunstleder)229 g (Keramik) / 210 g (Kunstleder)
FarbenBlau (Kunstleder) + Schwarz, Hellgrün, Rot, Gelb, Grün, Blau, Grau und Weiß (Glas)Blau (Kunstleder) + Grün, Schwarz, Weiß (Keramik)

Xiaomi wird die 13er-Serie zunächst in China auf den Markt bringen. Preislich geht es bei 3.999 Yuan los, was umgerechnet etwa 540 Euro entspricht. Das Xiaomi 13 Pro hingegen kostet mindestens 4.999 Yuan, also ca. 680 Euro. Beide Geräte wird es in vier Speichervarianten mit bis zu 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher geben. Wann Xiaomi die Smartphones auch nach Deutschland bringt, ist noch unklar. Ein Launch im ersten Quartal dürfte realistisch sein.

Update vom 29. November 2022

Jetzt geht es so langsam in die heiße Phase für das Xiaomi 13, denn kurz vor dem Launch am Donnerstag ist nun ein scheinbar offizielles Renderbild des Smartphones auf Twitter aufgetaucht. Es soll das Pro-Modell zeigen und rückt besonders die quadratische Kamera mit ihren drei Sensoren in den Fokus. Auch der Leica-Schriftzug fällt auf und dürfte uns auf eine noch bessere Fotoqualität hoffen lassen. Wie findet ihr das Design?

Quelle: Twitter

Update vom 28. November 2022

Per Weibo hat Xiaomi nun einen offiziellen Launchtermin für die Xiaomi 13-Serie bekanntgegeben, das Xiaomi 13 und das Xiaomi 13 Pro werden demnach bereits am 01. Dezember in China vorgestellt. Um 19 Uhr Ortszeit werden die beiden Flaggschiff-Smartphones zusammen mit der neuen Benutzeroberfläche MIUI 14 sowie voraussichtlich auch den Xiaomi Buds 4 und der Xiaomi Watch S2 enthüllt.

Die Ankündigung kommt in Begleitung einiger neuer Teaser-Bilder, auf denen die Smartphones zumindest teilweise zu sehen sind. Gezeigt werden zwei verschiedene Designs, eines mit flachem Display und eines mit seitlich abgerundeten Displaykanten. Wenn man den vorausgegangenen Leaks Glauben schenken darf, handelt es sich bei letzterem um das Xiaomi 13 Pro, die Standardvariante wird also allem Anschein nach einen flachen Bildschirm erhalten. Mit Angaben zu technischen Details hält sich Xiaomi noch zurück, lediglich die Verwendung eines OLED-Displays und eine IP68-Zertifizierung für Staub- und Wasserdichtigkeit werden in den Teasern bestätigt.

Update vom 27. November 2022:

Xiaomi wird als einer der ersten Hersteller auf den Snapdragon 8 Gen 2 als SoC zurückgreifen, das wurde bereits auf dem Snapdragon Summit 2022 offiziell verkündet. Die CPU soll im Vergleich zum Snapdragon 8 Gen 1 rund 40 % effizienter und bis zu 35 % schneller arbeiten. Die Grafikeinheit verspricht eine bis zu 25 % bessere Performance bei bis zu 45 % mehr Effizienz.

Quelle: MySmartPrice
Quelle: MySmartPrice

Auf Geekbench scheinen nun erste Benchmarks aufgetaucht zu sein, die einen ersten Einblick in die Leistung des Xiaomi 13 (Pro) geben könnten. Mit 1.4848 Punkten im Single-Core und 5.184 Punkten im Multi-Core kann der SD 8 Gen 1 im Xiaomi 12 um etwa 20 % bzw. 45 % geschlagen werden.

(via MySmartPrice)

Update vom 07. November 2022:

Neue Renderbilder des Xiaomi 13 Pro, die das Tech-Magazin Zoutons veröffentlicht hat, zeigen das Smartphone von nahezu allen Blickwinkeln. Die Grafiken stammen vom auf Twitter als @OnLeaks bekannten Steve Hemmerstoffer, einer recht zuverlässigen Quelle für Leaks. Die Gehäuserückseite samt Kameramodul und auch die Vorderseite des Geräts decken sich mit dem, was wir bereits in den älteren Leaks zu sehen bekommen haben.

Das Gerät soll 163 x 74,6 x 8,8 mm groß sein, mit dem Kamerabuckel ist das Xiaomi 13 Pro 11,8 mm dick. Die Displaydiagonale soll bei rund 6,65 Zoll liegen, ansonsten nennt der Leak keine weiteren technischen Spezifikationen.

Update vom 17. Oktober 2022:

Erst kürzlich ist ein Bild aufgetaucht, auf dem ein vermeintliches Xiaomi 13 (Pro) sichtbar ist. Besonders prominent war hierbei das eckige Kameramodul samt seiner drei Sensoren. Nun hat der japanische Twitter Nutzer @SPinfo_blog in Zusammenarbeit mit @That_Kartikey einige Renderbilder auf Basis dieses Bildes veröffentlicht.

Die Renderbilder vermitteln einen deutlich besseren Eindruck vom angeblichen Design. Vor allem das massive Kameramodul kommt besser zur Geltung. Einen wichtigen Unterschied zum Realbild gibt es allerdings, denn der „Laser“-Schriftzug ist nicht mehr vorhanden. Stattdessen wird die Kamera durch ein Leica Logo geziert. Weiterhin werden vier potenzielle Farbvarianten gezeigt.

Update vom 19. September 2022:

Vor Kurzem ist ein erstes Hands-On Bild aufgetaucht, auf dem scheinbar das Xiaomi 13 Pro zu sehen ist. Das Bild zeigt die Front des Smartphones, mitsamt des aktivierten Displays. Das Panel ist zu den Seiten hin abgerundet und wird durch eine mittig sitzende Punchhole-Kamera durchbrochen. Im Vergleich zum Xiaomi 12(S) erwarten uns hierbei wohl kaum größere Überraschungen.

Bild: Xiaomiui

Interessanter ist der Inhalt auf dem Display, da hier einige Hard- und Software-Details ersichtlich werden. So wird das Xiaomi 13 Pro, dessen Modellnummer 2210132C lautet, im Inneren auf einen 3 GHz schnellen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 setzen. Diesem stehen 12 GB Arbeitsspeicher zur Seite, der nochmals durch 3 GB virtuellen Speicher ergänzt wird. Als Software dient Xiaomis eigene MIUI 14 Oberfläche auf Basis von Android 13.

Ursprünglicher Artikel vom 19. August 2022:

Nachdem wir erst kürzlich über die ersten Details zum Xiaomi 12T (Pro) berichtet haben, folgen nun auch schon Information zum nächsten großen Flaggschiff. Laut dem Leaker Digital Chat Station werden alle Version der Xiaomi 13-Serie auf den neuen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 setzen. Im Gegensatz zum Xiaomi 12 (Test) wird es keine Variante mit MediaTek Dimensity Prozessor geben. Der Qualcomm-SoC wird wohl mit dem eigens entwickelten Surge P1 Chip kombiniert, welcher ein besseres Energiemanagement ermöglichen soll.

Beim Pro-Modell wird Xiaomi scheinbar ein E6-Super AMOLED-Display von Samsung verbauen, das zusätzlich eine LTPO-Technik aufweist. Das Display wird vermutlich mit einer 2K-Auflösung aufwarten und über abgerundete Ränder verfügen. Laut dem Insider wird das normale Xiaomi 13 lediglich ein flaches Full-HD-Panel besitzen. Zur Bildwiederholrate ist noch nichts bekannt, wahrscheinlich wird es allerdings bei den bisherigen 120 Hz bleiben. Durchbrochen wird der Bildschirm bei beiden Modellen durch eine mittig sitzende Punchhole. Der Bildschirmrand soll dank einer neuen Gehäuse-Technologie weiter schrumpfen.

Wie könnte das Xiaomi 13 (Pro) aussehen? (Bild: Xiaomi 12S Pro, Xiaomi)

Weiterhin geht aus dem Bericht hervor, dass bei der Xiaomi 13-Serie ein einzelliger Akku zum Einsatz kommt. Dieser kann höchstwahrscheinlich mit bis zu 50 Watt kabellos geladen werden. Zur kabelgebundenen Ladegeschwindigkeit hat sich der Leaker nicht geäußert. Potenziell dürfte zumindest beim Pro analog zum Xiaomi 12S Pro HyperCharge mit 120 Watt möglich sein.

Vorstellung bereits im November?

Nach aktuellem Kenntnisstand wird Xiaomi das 13 (Pro) im November dieses Jahres vorstellen. Das entsprechende Launch-Event dürfte kurz nach dem Snapdragon Tech-Summit stattfinden, das gerüchteweise am 14. November auf Hawaii startet. Sollte es zu keinen Verzögerungen kommen, wird das nächste Xiaomi-Flaggschiff wohl das erste Smartphone auf Basis des neuen Qualcomm-SoC werden. Zumindest aktuell scheint der Hersteller rund einen Monat vor dem eigenen Entwicklungszeitplan zu liegen.

Allround-PC Preisvergleich

Beitrag erstmals veröffentlicht am 19.08.2022

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Arian Krasniqi Profilbild Arian Krasniqi Redakteur

Seit 2021 schreibt er News und Artikel für Allround-PC und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hardware-Komponenten. Inzwischen berichtet er aber auch über verschiedene Gadgets, Smartphones sowie Tablets und informiert als ehemaliger Umwelt­ingenieursstudent über Neuheiten im Bereich der PV-Technik.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^