.T50373 Anzeige
.T50373 .T50373

MediaTek Dimensity 9300 vorgestellt: Ein echter Konkurrent f├╝r den Snapdragon 8 Gen 3?

Neue Konkurrenz f├╝r Qualcomm!

MediaTek hat mit dem Dimensity 9300 einen neuen Flaggschiff-SoC vorgestellt, der direkt gegen den Snapdragon 8 Gen 3 antreten möchte. Die ersten Smartphones, die auf dem neuen MediaTek Prozessor basieren, sollen schon in wenigen Wochen vorgestellt werden.

Der Dimensity 9300 wird bei TSMC im 4-Nm-Fertigungsverfahren hergestellt und nutzt ein „All-Big-Core-Design“. Explizit handelt es sich um einen Octa-Core-Chip, bei dem 4x ARM Cortex-X4-Kerne mit bis zu 3,5 GHz und 4x Cortex-A720 mit bis zu 2,0 GHz zum Einsatz kommen. Daneben gibt es einen 18 MB großen L3 Cache. Im Vergleich zum Vorgänger soll die Singlecore-Performance laut MediaTek um bis zu 15 Prozent ansteigen, während die Multicore Leistung sogar um 40 Prozent zulegen soll.

Auch bei der Effizienz wurden demnach größere Sprünge gemacht: Bei Volllast soll der Energieverbrauch um bis zu 33 Prozent gesunken sein. Außerdem unterstützt der SoC LPDDR5T-Arbeitsspeicher mit bis zu 9.600 MHz sowie modernen UFS 4.0 Flash-Speicher.

MediaTek Dimensity 9300 Prozessor Leistungssteigerung
Bild: MediaTek

Als GPU dient eine ARM Immortalis-G720 mit zwölf Rechenkernen, die einen ordentlichen Leistungsschub mit sich bringen soll. Die Raytracing-Performance soll etwa 46 Prozent besser ausfallen, während die Leistungsaufnahme um 40 Prozent reduziert wurde. Des Weiteren unterstützt der Imagiq 990 ISP 18 Bit RAW-Fotos, Kamerasensoren mit bis zu 320 MP, 4K-Videos mit Bokeh-Simulation sowie die Aufnahme von 8K-Videos.

Der Dimensity 9300 unterstützt zudem 4K-Displays mit bis zu 120 Hz sowie QHD-Panels mit maximal 180 Hz. Ebenfalls mit an Board sind Wi-Fi 7 mit Geschwindigkeiten von bis zu 6,5 Gbps und Bluetooth 5.4.

MediaTek Dimensity 9300 Prozessor Übersicht
Bild: MediaTek

Die ersten Smartphones mit dem neuen Dimensity 9300 sollen in den kommenden Wochen auf den Markt kommen. Das Vivo X100 wird voraussichtlich zu den ersten Smartphones gehören, die mit dem neuen Chip ausgestattet sind. In vorläufigen Benchmarks scheint das Vivo X100 bereits eine höhere Leistung als das Xiaomi 14 mit dem Snapdragon 8 Gen 3 zu erzielen.

Quellen

Aus Gr├╝nden der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung m├Ąnnlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleicherma├čen f├╝r alle Geschlechter.

^