Tablet-Neuheiten 2017: Drei Geräte für jede Preisklasse

Unsere Highlights von Apple, Huawei und Samsung

Geschrieben von Niklas Ludwig am 22.05.2017.

Tablet Neuheiten 2017 Startbild

Der Tablet-Markt ist weiterhin rückläufig, doch davon ist aktuell nicht viel zu merken: Viele Hersteller haben für dieses Jahr neue Tablets angekündigt oder schon auf den Markt gebracht. Wir haben uns einige Highlights von Apple, Huawei und Samsung herausgepickt.

Huawei MediaPad T3: Metallgehäuse zum kleinen Preis

Einen preisgünstigen Einstieg in die Tablet-Welt erlaubt das Huawei MediaPad T3 (zur Ankündigung). Für einen Preis von 179 Euro erhält man ein Tablet mit Metallgehäuse – keine Selbstverständlichkeit in dieser Preisklasse! Es gibt zwei unterschiedliche Varianten vom MediaPad T3, die sich hinsichtlich der Bildschirmgröße unterscheiden. Beim kleinen Modell misst der Bildschirm 8 Zoll, wohingegen das große Modell einen 10 Zoll großen Bildschirm vorweisen kann. Die Auflösung ist bei beiden Modellen mit 1.280 x 800 Bildpunkten identisch.

Huawei MediaPad T3Das Huawei MediaPad erscheint im Juni zu einem Kampfpreis von 179 Euro.

Android ist in der aktuellen Version 7.0 vorinstalliert, darüber legt Huawei seine EMUI 5.1 Benutzeroberfläche. Ein Qualcomm Snapdragon 425 Vierkern-Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher sollen genügend Leistungsreserven parat stellen. Der interne Speicher ist zwar etwas knapp bemessen, dafür kann er mittels microSD-Karte preiswert erweitert werden. Eine lange Nutzung abseits der Steckdose dürfte durch den 4.800mAh-Akku sichergestellt sein. Das Huawei MediaPad T3 kommt im Juni in den Handel. Beide Modellvarianten wird es als WLAN- sowie LTE-Variante zu kaufen geben.

Apple iPad 2017: iPad Air 1 mit neuer Hardware

Natürlich darf Apple nicht bei den Neuheiten 2017 fehlen, schließlich hat der im amerikanischen Cupertino ansässige Konzern sein iPad in einer 2017-Variante neu aufgelegt. Das iPad (2017) positioniert sich zwischen den neueren, leistungsstärkeren iPad Pro-Modellen und der kompakten iPad Mini-Serie. Gewicht und Bauhöhe des iPad (2017) entsprechen nahezu dem ersten iPad Air und betragen 469 Gramm sowie 7,5 Millimeter.

Apple iPad 2017

Der 9,7 Zoll große Bildschirm löst mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten auf und befindet sich damit auf dem Niveau des iPad Pro 9.7. Als Prozessor kommt der aus dem iPhone 6s bekannte A9 zum Einsatz. Beim internen Speicher kann der Kunde zwischen Speicherkapazitäten von 32 und 128 GB wählen. Wie wir es von den iPads gewohnt sind, verpackt Apple die Hardware wieder in einem Aluminiumgehäuse. Die günstigste Variante des Apple iPad (2017) ist zu einem Preis von 399 Euro erhältlich.

Schlank, schlanker, Samsung Galaxy Tab S3

Das Samsung Galaxy Tab S3 (zu unserem Video) war eines unserer Highlights auf dem Mobile World Congress 2017. Warum wir ausgerechnet von diesem Tablet so angetan sind? Ganz einfach: Der 9,7 Zoll große Super AMOLED-Bildschirm stellt Inhalte sehr brillant und scharf dar. Zudem kann der Bildschirm nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit einem im Lieferumfang befindlichen S Pen bedient werden. Wer mag, kann zudem eine optional erhältliche Tastatur erwerben, mit der sich das Tablet in ein kleines Notebook umfunktionieren lässt.

Samsung Galaxy Tab S3 mit S PenDas Samsung Galaxy Tab S3 kann auch mit dem mitgelieferten S Pen bedient werden.

Damit das Galaxy Tab S3 beim Multitasking nicht in die Knie geht, setzt Samsung auf einen Qualcomm Snapdragon 820 SoC, dessen vier Kerne mit bis zu 2,15 GHz takten. 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher runden das Gesamtpaket ab. Der Akku ist mit einer Kapazität von 6.000 mAh zudem ausreichend stark bemessen. Erstaunlich ist, dass Samsung all das in einem nur 6 Millimeter hohen Gehäuse unterbringt. Mit einem Gewicht von 434 Gramm ist das Tablet zudem angenehm leicht und lässt sich gut transportieren. Das Samsung Galaxy Tab S3 ist in der WLAN-Version für 639 Euro erhältlich.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten